Dienstag, 5. März 2013

Eine Shelly für Mama

Gestern hatte meine Mama Geburtstag und eigentlich hatte ich vor eine Daphne für sie zu nähen.
Für mich hatte ich eine Probegenäht, welche ich so arg verändern musste, dass ich gar keine für jemand anderen hätte machen können ohne Sorge zu haben, dass sie auch am Ende passt.

Deshalb nähte ich die Shelly für mich zur Probe die Ihr ja schon gestern gesehen habt und weil die so toll saß gab es nun für meine Mama diese:





Bei meiner Mama saß sie wie angegossen und sie hat sich sehr darüber gefreut :o)

Schnitt: Shelly
Stoff: Daisy Hamburger Liebe in schwarz, Bündchen



Hier noch ein Schnappschuss von meiner Drama-Daphne. Ich hatte mich für Größe L entschieden um die Prinzenrollen am Bauch auch gut versteckt zu wissen und weil ich normal auch zwischem M und L liege bei gekauften Teilen.
Tja, am Ende habe ich so sehr verkleinern müssen, dass ich zwischen einer S und M lag, unter den Achseln 10cm Stoff zusätzlich abgeschnitten habe und die 3/4-Ärmel die mir bis über die Hand gingen (!) habe ich komplett abgetrennt, so dass am Körperschnittteil direkt die Bündchen angenäht sind.

Wirklich zufrieden bin ich noch immer nicht, aber für Zuhause ist das Oberteil ganz ok.
Zum Glück hatte ich extra günstigen Stoff auf dem Stoffmarkt zum Üben gekauft. Dann tut es dem Geldbeutel nicht ganz so weh *g*





Schnitt: Daphne
Stoff: Stenzo und Bündchen

Kommentare:

  1. Wow, die Shelly hätte ich auch genommen. Die sieht ja Hammergeil aus...
    GLG Momo

    AntwortenLöschen
  2. Oh ich finde beide sehen toll aus! Ich werde mich wohl auch bald mal an eine shelly wagen ;)

    sonnige grüße von der katz ;)

    AntwortenLöschen