Samstag, 17. November 2012

Piraten, Probenähen und ein neues U-Heft


Ein kleines Piratenmädchen wird bald das Licht der Welt erblicken und natürlich soll die kleine Maus keine kalten Beinchen bekommen.
Also Schwupsdiwups eine Pumphose genäht, die nicht zuuuuuuuu "mädchen" sein sollte:





Ich durfte vor einigen Tagen auch mal wieder Probenähen und zwar für die liebe Frl. Inella.
Sie hat sich an eine Beanie gewagt, die nicht so lang hinten ist wie man sie sonst kennt. Gefällt mir persönlich sehr gut, da ich mit den Mengen Stoff hinten dran bisher nicht viel anfangen konnte.
Das Ebook gibt es hier zu kaufen:

Shop

Entschieden habe ich mich für eine gefütterte Beanie für meinen Kurzen. Außen ist Jersey, innen Nicky. Die Mütze sollte mit Nicky-Füllung aber eine Nummer größer genäht werden.



Meine Tochter hat eine einfache Beanie mit Bündchen bekommen.


 




Eine U-Heft-Hülle für den Freund meines Kleinen ist auch entstanden. Natürlich nach meinem Ebook "Healthy" welches kostenfrei hier auf dem Blog für Euch zum downloaden bereit steht. 


Kommentare:

  1. Wow, du warst wieder fleißig!

    Ganz besonders gut gefällt mir der Beanie für deine Tochter und die tolle Pumphose!!

    Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Steffie

    AntwortenLöschen
  2. So viele schöne Sachen hast du gezaubert - toll! Die Piratenhose ist wirklich süß und wieso sollten Mädels keine Piratenklamottis haben, gell?

    Lg
    Pinky

    AntwortenLöschen
  3. Salut :)
    Oh die Hose ist ja toll und die Beanies erst! Ich mag auch nicht so die Beanies mit viel Stoff hinten...ich glaub, ich hab ein neues Schnittmuster gefunden :)

    Liebe Grüße von der Katze

    AntwortenLöschen