Donnerstag, 1. November 2012

Nerven vs. Puschen

Die Puschen haben gewonnen *lach*

Man, man, man. Das war das zweite Mal, dass ich mich an Lederpuschen gewagt habe und ich glaube ein weiteres Mal wird es nicht geben.
Meine Maschine ist völlig mit den vielen, dicken Schichten überfordert und lässt zig Stiche aus.
Normal war kein einziges Schrägband, Webband oder Faltenband geplant, aber alle mussten ran, damit man die Fehlstiche nicht sehen kann. 
Sieht zwar nett aus, aber verfehlt eindeutig den Plan.

Vielleicht hat ja von Euch noch jemand einen Tipp?
Div. Nadeln habe ich versucht, es ist auch egal welches Garn ich verwende und sogar meine Zweitnähmaschine hatte keine Lust auf ordentliches Nähen :(




Ein paar Kleinigkeiten gab es natürlich auch wieder, Schals und Tatütas, Kuscheltücher und Co. Also nix besonders aber trotzdem schön:










Und nicht vergessen: Bis heute Abend 18 Uhr könnt Ihr Euch noch als Probenäherin bewerben!


Kommentare:

  1. Hm, die Fadenspannung hast du auch runtergestellt? Bei mir gehts nur mit Ledernadel und langsam nähen.

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    die Fadenspannung hab ich von 2-4 gestellt, normal nähe ich mit 4. Alles drunter wellt die Stoffe. Hier brachte es leider keinen Unterschied bezüglich der Fehler.
    Ich hab auch div. Nadeln versucht (Jersey, Universal, Stick), aber auch da - keine Änderung.
    Sogar meine Zweitmaschine hat es nicht geschafft.
    Echt blöd, weil eigentlich sind die Puschen ne tolle Sachen (wenn auch nicht unbedingt dieses Schnittmuster).

    LG Stephie

    AntwortenLöschen
  3. Wenn auch nicht gewollt, so schauen sie trotzdem wirklich schön aus! Ich glaub ich muss mir auch mal wieder einen Loop nähen...!

    Viele liebe Grüße,
    Steffie

    AntwortenLöschen